Podcast

NEUE FOLGE:

Präsenz ausstrahlen, wirklich präsent zu sein, um ….. etwas zu präsentieren oder: zu sein Präsent zu sein hat nichts damit zu tun, in die Kraft zu gehen, hat nichts damit zu tun, zu power.

Präsent sein liegt genau in der Mitte zwischen: zieh dich nicht zu sehr zurück und öffne dich auch nicht zu sehr.
Diese ideale Präsenz ermöglicht es, Ausstrahlung zu haben, die völlig authentisch ist. Möglich wird dies durch ein neues Körperbewusstsein.

In der Mitte zu sein ist ein ganz besonderer Zustand: aktiv in Balance zu sein, entspannt bei dir sein in Balance sein zwischen innen und außen.
Diese besondere Präsenz ermöglicht es vor allem dir, entspannt zu sein. Mit innerer Ruhe, innerer Stärke Präsenz auszustrahlen. Körperlich und mental entspannt zu sein, um all das zu erkennen, was für dich stimmig ist.

Möchtest du das „Körperbewegt-Areal“, das Anfang August startet, kostenfrei kennenlernen? Trag dich gerne hier ein, wir informieren dich rechtzeitig vor dem Start: https://koerperbewegt-online.com/koerperbewegt-areal-fuer-koerper-und-persoenlichkeit/



WEITERE FOLGEN:

Um den Kopf klar zu bekommen, braucht es den Körper.
Durch den Körper ist es möglich, dem Kopf das zu geben, was er braucht, um frei zu werden: für den Kopf Entspannung zu erreichen, stressfrei zu denken.
In dieser Folge erkläre ich dir besondere Zusammenhänge, die der Körper ermöglicht, und führe dich durch eine genau dem Thema angepasste Meditation.
Genieße eine Körper-Meditation, durch die der Kopf in Sekundenschnelle klar werden kann.

Bald startet das „Körperbewegt – Areal“ Übungen mit audio und Video, Live Übungen zum Mitmachen, Informationen zum Anwenden für den Alltag alles rund um Körper und Persönlichkeit Melde dich hier an, um das „Areal“ kostenfrei kennen zu lernen: https://koerperbewegt-online.com/koerperbewegt-areal-fuer-koerper-und-persoenlichkeit/

Der Körper unterstützt uns ganz besonders darin, die eigene innere Kraft zu finden, sie zu aktivieren, die innere Kraft zu stärken, um diese innere Kraft dann auch tatsächlich zu leben.

In dieser Folge erkläre ich dir, wie dir dein Körper die innere Stärke ermöglicht, welche besondere Körperverbindung dich rasch und spürbar in eine neue Körperwahrnehmung bringt. Innere Körperbilder, die spürbar als persönliche Kraftquelle wirken.
In Kürze startet mein „Körperbewegt-Areal“ Möglichkeiten für dich „all inclusive“ – alles rund um die Faszination von Körper und Persönlichkeit: Übungen – Live und als Video/Audio, Tipps und Infos für neues Bewusstsein in Körper und Persönlichkeit persönliche Beratungen und vieles mehr Infos dazu und die Möglichkeit, dich einzutragen, findest du hier: https://koerperbewegt-online.com/koerperbewegt-areal-fuer-koerper-und-persoenlichkeit

Themen, die wir gerne leben möchten, erkennen wir nur durch die richtige Präsenz.
Und diese trägt viel Leichtigkeit in sich, gönne es dir, Leichtigkeit ins Leben zu bringen. Denn nur durch die richtige Qualität an Leichtigkeit können wir uns öffnen, können das Richtige entdecken.
Diese Leichtigkeit braucht eines unbedingt: ein neues Körperbewusstsein – dich zu spüren, anstatt alles nur über den Verstand zu „erledigen“.
Und dabei braucht es das körperliche Öffnen genauso wie aber auch das gleichzeitige gut bei dir sein.
Beides ist gleichzeitig möglich.

In dieser Folge erkläre ich dir die Zusammenhänge zu diesem Thema und führe dich durch eine Körpermeditation, die genau diese Verbindung von Öffnen und Zentrieren gleichzeitig möglich macht. Eine Meditation mit einem besonderen inneren Körperbild, das du idealerweise dann in deinem gesamten Alltag in dir trägst, ein Bild, das vieles in Körper und Persönlichkeit verändern kann.

Bald startet das neue „Körperbewegt – Areal“.
Trage dich gerne hier ein, wenn du zum Start rechtzeitig informiert werden möchtest, um das Areal dann kostenfrei kennenzulernen:
https://koerperbewegt-online.com/koerperbewegt-areal-fuer-koerper-und-persoenlichkeit/

In dieser Folge gebe ich dir die Möglichkeit, die Wirbelsäule durch eine neue Sichtweise zu beleuchten.
Gönne der Wirbelsäule, und damit dir, eine neue Qualität –  nämlich die Qualität, sie frei in dir zu spüren:
entspannt, um so ihre zahlreichen Möglichkeiten für den Körper und auch für die Persönlichkeit genießen zu können.
In dieser Folge führe ich dich durch eine Körper – Meditation, die die Wirbelsäule und damit den Rücken entspannen lässt und damit auch viele Qualitäten in dir neu spürbar werden.
Eine Meditation für neue Körperwahnehmung, ein neues inneres Bild für deine Wirbelsäule. Denn eine entspannte Wirbelsäule spielt nicht nur den Rücken frei, sondern auch die Beweglichkeit vieler Gelenke und die Geschmeidigkeit der Muskeln.

Und – sie ermöglicht auch dir persönlich dann ein gutes Ankommen bei dir selbst und gleichzeitig, in deine persönliche Größe zu finden.
Wenn du mehr Körpermeditationen oder befreiende Körperübungen meiner Methode machen möchtest, findest du diese unter: https://koerperbewegt-online.com/koerperbewegt-shop-koerperbewegt-methode/

Entspannung für den oberen Rücken erreichen wir besonders ideal, wenn wir dafür andere Körperbereiche mit einbeziehen.
Denn Verspannung im oberen Rücken wir meist nicht durch den Rücken selbst ausgelöst.
Entspannung im oberen Rücken bewirkt nicht nur ein körperliches Freiwerden in Rücken und Brustkorb, es bringt sofortige Wirkung in der Atmung.
Und – es hat auch einen besonderen Bezug zu unserer Persönlichkeit, zu unserer Entspannung im Alltag.
Denn der obere Rücken zeigt, wie wir im Stress sind. Stress, der sich löst, wenn der obere Rücken und die Atmung entspannen.

Die Schulter frei zu spüren löst viele weitere Bereiche im Körper aus, die dadurch entspannen: Nacken, Kiefer, Rücken werden freier, Atmung fließt entspannter und tiefer Schulterverspannungen lassen sich wunderbar lösen durch ein neues Bewusstsein im Schulterbereich, das einfach spürbar ist.

Ich führe dich durch eine Übung, eine besondere Meditation, wie du Schultern entspannen kannst. Und vor allem, wie du dieses neue Bewusstsein dann direkt im Alltag auch einsetzen kannst.
Denn eine entspannte Schulter ist nicht nur körperlich von Vorteil: durch ein neues Bewusstsein in der Schulter entsteht auch für dich persönlich mehr Flexibilität im Leben.
Möchtest du regelmäßig Informationen von mir? Trage dich hier gerne ein für meinen Newsletter. Ich sende dir regelmäßige Tipps, Infos, kleine Übungen für den Zusammenhang von Körper und Persönlichkeit: https://koerperbewegt-online.com/koerperbewegt-tipps-und-infos/

Beweglichkeit Fußgelenk – diese Beweglichkeit hängt von körperlichen Faktoren genauso ab wie von unserem Bewusstsein der Persönlichkeit.
Beides ist in Wechselwirkung: beginnt die Beweglichkeit im Fußgelenk, verändern wir meist unsere Wahl der Lebensthemen.
Genauso umgekehrt: leben wir Themen, die wir wählen, anstatt nur in Pflichtthemen zu sein, entsteht mehr Beweglichkeit im Fuß.
Der Fuß an sich ist unser wichtiges Fundament für den gesamten Körper. Am meisten leistet hier tatsächlich das Fußgelenk. Ist das Fußgelenk beweglich, wird es durchlässig, anstatt sich verklebt oder steif anzufühlen, dann wird automatisch der gesamte Körper beweglicher: das Becken wird freier, Atmung fließt besser, der Rücken und Schultern werden genauso freier wie auch der Kopf.

Um mehr Energie zu haben, dürfen wir die Kontraste nützen. Denn Kontraste ergänzen einander und bringen den idealen Ausgleich, ermöglichen, dass wir in unsere Mitte kommen und dadurch mehr Energie bekommen.
Wie es möglich ist, mehr Energie zu haben und diese dann für den Tag zu nützen, erkläre und zeige ich dir gerne in dieser Podcast-Folge.
Denn der Körper macht es durch eine besondere Qualität möglich.
Dazu leite ich dich auch durch eine einfache Wahrnehmungsübung durch. Hier kannst du spüren, wie der Körper ermöglicht, mehr Energie zu haben, die du dann gut mitten im Alltag einsetzen kannst.

Eine besondere Beweglichkeit für das Kniegelenk erreichen wir, wenn wir Übungen für mehr Sensitivität machen.
Wichtige Bedeutung hat hier die Kniescheibe. 
Dazu kommt, dass das Knie – so wie auch jeder andere Körperbereich – eine besondere Bedeutung auch für die Persönlichkeit hat.

Mehr Raum einnehmen, das bedeutet, dass wir darauf achten dürfen, mehr Raum für uns selbst zu haben.
Das ist aus verschiedenen Gründen wichtig, vorrangig sicherlich, damit wir uns nicht im Außen verlieren, dass wir nicht zu viel im Außen sind.
Der Körper zeigt uns gut, ob wir uns selber genügend Raum geben – und er unterstützt uns auch genauso darin. Ein besonderer Bereich, der das aufzeigt, ist das Kreuzbein.

Es gibt eine Möglichkeit, die Wirbelsäule zu entlasten, damit Wirbelsäulenblockaden unglaublich sanft zu lösen, dabei gleichzeitig auch noch frei in Schultern, Nacken, Rücken und sogar Becken zu werden.
Diese Gleichzeitigkeit können wir uns durch eine spezielle Körperverbindung und auch ein Umdenken für unsere Persönlichkeit ermöglichen.
Die Wirbelsäule samt Rücken blockiert alleine schon dadurch, wenn unsere Bewegungen, die wir nach außen, also weg von uns machen, nicht stimmig sind – vor allem nicht zusammen stimmen mit unserem Denken.
Wie du es dir selber ermöglichen kannst, die Wirbelsäule samt Rücken, Schultern und Becken wieder zu mobilisieren und damit zu entlasten, erkläre ich dir in dieser Folge und gebe dir dazu auch noch einfache Übungen mit, die du überall und sofort anwenden kannst.

Am 7. April startet mein kostenfreies Online-Programm rund um das Zusammenspiel von Körper und Persönlichkeit. Ein Programm, das mehr als alles bisherige ermöglicht.

Möchtest du noch mit dabei sein?

Es geht um 3 große Bereiche, die wirklich unglaublich Vieles im Körper lösen können und gleichzeitig positive Veränderungen in deinem Leben bewirken.
Weitere Infos und die Anmeldemöglichkeit dazu findest du hier: https://koerperbewegt-online.com/workshop-koerperundpersoenlichkeit/

Entspannte Schultern sorgen gleichzeitig auch für einen gelösten Nacken.
Und beide zusammen ermöglichen dir außerdem spannende Aspekte für deine Wahrnehmung im Außen.
Dazu gebe ich dir in dieser Podcast-Folge eine sehr einfache Übung im Sitzen.
Infos und Anmeldung zu meinem kostenfreien Online-Programm: viele verschiedene Zusammenhänge zwischen unterschiedlichen Körperbereichen, und was diese dir in deinem Leben ermöglichen.
https://koerperbewegt-online.com/workshop-koerperundpersoenlichkeit/

Einen freien Kopf aus 2 Gründen bekommen:
– um muskulär zu entspannen
– um klar denken zu können

Dazu ermöglichen dir ein freier Kopf bessere Kommunikation, neue Präsenz, mehr Leichtigkeit und manches mehr.
In dieser Podcast – Folge zeige ich dir einfache, überall anwendbare Übungen, um den Kopf frei zu bekommen.
Übungen und Tipps für einen entspannten Kopf und klare Gedanken.

Bald startet wieder mein große Online Programm – kostenfrei – mit vielen Informationen, Tipps und Übungen, wie Körper und Persönlichkeit zusammenspielen – und wie dadurch auch Blockaden frei werden.
Dazu Erklärungen, wie harmonische Körperbewegung möglich ist, um Gelenke und Blockaden frei zu bekommen.
Melde dich hier an, wir informieren dich gerne rechtzeitig, wenn ich wieder starte: https://koerperbewegt-online.com/workshop-koerperundpersoenlichkeit/

Um mehr Lebensenergie zu bekommen, bringt uns der Körper eine große Unterstützung: wenn wir die Beweglichkeit der Rippen nützen.
Egal ob wir Lebensenergie wieder aufladen möchten, oder neu finden wollen, neu definieren wollen, um Lebensenergie zu erhöhen, brauchen wir eine besondere Qualität im Körper.
In dieser Folge erkläre ich dir den Zusammenhang zwischen Körper und Gefühl, neuen Genuss zu leben und ich leite dich durch eine Körper-Meditation, deren Inhalt du dann direkt in deinem Alltag einsetzen kannst.
Bald startet wieder mein großes Online Programm, mit vielen Übungen und Themen rund um das Zusammenspiel von Körper und Persönlichkeit. Trag dich gerne hier ein, wir informieren dich rechtzeitig, wenn es startet: https://koerperbewegt-online.com/workshop-koerperundpersoenlichkeit/

Ausgeglichener sein und dabei gut bei sich selbst zu bleiben, das ermöglicht dir auf sehr einfache Weise eine besondere Qualität im Rücken.
Wenn wir ausgeglichen sind, darf das bedeuten, dass wir in keines der Extreme zu stark hineinkommen: nicht immer nur zu planen oder auch nicht immer nur zu tun.
Wenn wir ausgeglichener werden, liegt das genau dazwischen. Gerne zu planen genauso, wie gerne und am besten sogar erfüllt, in die Aktion zu kommen.
Nur durch unsere Gedanken erreichen wir diese Ausgeglichenheit nicht.
Denn der Körper und unser Tun und Denken im Alltag liegen ganz eng beisammen.
Wie dir der Rücken ein ideales ausgeglichen sein ermöglicht, zeige und erkläre ich dir in dieser podcast-Folge.
Bald startet auch wieder mein kostenloses Online-Programm zum Zusammenspiel von Körper und Persönlichkeit:
Klicke hier, wenn du dich dafür anmelden möchtest: https://koerperbewegt-online.com/workshop-koerperundpersoenlichkeit/

Mehr Energie und Motivation, das ermöglicht der Körper auf einfache Weise.
Wenn wir motiviert sind, haben wir automatisch auch mehr Energie im Leben.
Wie uns der Körper dabei unterstützt, erkläre ich dir in dieser podcast-Folge.
Der Körper unterstützt uns auf eine Weise, die du vielleicht bisher gar nicht vermutet hast.
Der Körper reagiert auf alles, was wir im Alltag erleben. Verändern wir eine bestimmte körperliche Wahrnehmung, stellt sich dadurch sofort ein neues Gefühl für Motivation ein.
Und dadurch kommt auch das Bewusstsein für mehr Energie und Antrieb, für mehr Lebensfreude.
In dieser podcast-Folge zeige ich dir eine einfache Übung, die du mitten im Alltag jederzeit einsetzen kannst.

Die Haltung verbessern – und das mitten im Alltag, ist mit einfachen Bewusstseinsübungen wunderbar möglich.
Ausser, dass sie dem Körper gut tut, hat eine ideale Haltung eine besondere Wirkung auch auf unsere Psyche und unser Denken.
Und im Körper selbst hat eine bessere Haltung ideale Auswirkungen, die das gesamte System ausgleicht.
In diesem podcast erkläre ich dir, was eine ideale Haltung im Alltag alles ermöglicht.
Dazu gebe ich dir eine einfache Bewusstseinsübung, die dir deine Haltung in nur wenigen Sekunden verbessert, eine Haltung, mit der du im gesamten Alltag sein kannst.

Warum ermöglicht dir die Brustwirbelsäule, deine eigenen Wege, die für dich ideal sind, zu erkennen?
Informationen dazu und eine Meditation für die Wirbelsäule, die im Besonderen deine Brustwirbelsäule und damit deinen Brustkorb ausgleicht, sind Inhalt von diesem Podcast.

Weg vom Stress, das ermöglicht dir ein neues Körperbewusstsein auf sehr angenehme und einfache Weise.

Ein neues Bewusstsein für die Füße …für ein gesundes Tempo im Leben.
Füße bringen dir innere Ruhe, ein inneres Entspannt sein im richtigen Maß.
In diesem Podcast gebe ich dir auch eine Körper-Meditation mit für ein neues Bewusstsein, das du immer und überall anwenden kannst.

Was braucht der Körper, um dich heute ideal zu unterstützen?
Der Körper hat sich verändert, seit es die Menschheit gibt.
Denn Körper, unser Denken, unser Umfeld hängen immer zusammen.
Er passt seine Bedürfnisse an oder fordert neue Bedürfnisse ein.
So braucht der Körper in der heutigen Zeit etwas anderes, als es noch vor 20 Jahren, als es noch vor ein paar wenigen Jahren war.
Was der Körper braucht, damit du dich wohl fühlst, und auch, damit du in deine persönliche Größe kommen kannst, erkläre ich dir in dieser Podcast – Folge und gebe dir auch eine kleine Übung mit.
Am Montag gibt es zu diesem Thema ein kostenloses Webinar mit mir und Dr. Markus Stöcher. Melde dich gerne hier zu diesem Webinar an: https://koerperbewegt-online.com/joyful-webinar-ulrike-bauer-und-markus-stoecher/

In dieser podcast-Folge gebe ich dir dazu Informationen, wie du dir diese persönliche Sicherheit ermöglichen kannst, und was diese Sicherheit eigentlich ist.
Dabei spielt dein Becken eine zentrale Rolle.
Ich gebe dir dazu auch eine Übung, die dir ein neues körperliches Bewusstsein ermöglicht.
Zusätzlich hörst du einen Ausschnitt aus einem Interview, das ich zu diesem Thema mit dem Osteopathen und Physiotherapeuten Hans Meirhofer geführt habe.

Einen vollen Kopf zu haben, das ist in der heutigen Zeit nicht mehr allzu selten.
In dieser Podcast-Folge gebe ich dir neue Sichtweisen, wodurch unser Kopf oft so voll ist und wie wir ihn entspannen können.
Zusätzlich dazu erklärt dir Dr. Markus Stöcher (Präventologe) seine Sichtweise, warum ein freier Kopf für unser mehr als wichtig ist.

Ankommen bei dir ist nur durch deinen Körper möglich.
Erst wenn der Körper den richtigen Raum anbietet, ist es wie ein Ankommen bei sich selbst.
Kaum ein anderer Körperbereich ermöglicht dir das alles so sehr, wie der Brustkorb.
Durch unser äußeres Umfeld reagieren wir unglaublich schnell im Brustkorb mit Fehlhaltungen.
Diese nehmen dir genau diesen Basiszustand, den du für dich selbst brauchst.
Fehlhaltung im Brustkorb bringt dich weg vom Ankommen bei dir.

Erlaubst du dir selber manchmal, aus einer Schwere, aus Schwere des Alltags auszusteigen und hinein zu finden in Leichtigkeit?
Und das auch, wenn es im Außen Forderungen gibt?
Wie dir dein Körper, und im speziellen deine Schultern, dies ermöglichen können ist Thema dieser Folge.
Gönne dir deine persönlichen Leichtigkeit mit neuem Bewusstsein.
Es ist eine Leichtigkeit, die dich für Neues öffnet, die dich in ein neues Bereitsein bringt.